Glasbeschriftung

Was ist unter Glasbeschriftung zu Verstehen ?

In unserem Fall erfolgt die Beschriftung eines Glases mit Hilfe von Ätzpaste / Säure.

Um ein Glas Optimal beschriften zu können, müssen mehrere Arbeitsschritte erledigt werden.
1. Zuschnitt der Schablone mittels Plotter
2. Glas fettfrei Reinigen und die Zugeschnittene Schablone auf das Glas Platzieren
3. Auftragen des ätzenden Materials auf die Freie Glasfläche
4. Entfernen des ätzenden Materials und der Schablone vom Glas

Der Vorteil eines geätzten Glases besteht darin das es Spülmaschinenfest ist. Dennoch können nach einer unbestimmten Zeit Abnutzungserscheinungen durch ständiges greifen, und Sonstige Chemikalien auftreten, daher ist es uns Nicht möglich eine genaue Haltbarkeit zu nennen.

Warum Ätzen statt Gravieren bzw schleifen lassen ?

Der Ätzvorgang sorgt für gleichmäßige Ergebnisse. Welche durch die Gravur mit der Hand nicht in dieser Form möglich sind. Der Ätzvorgang eignet sich insbesondere für Logos und Schriften. Künstlerische Gläser sind eher für Gravierungen geeignet.